Inhaltsverzeichnis   MOBOTIX Online-Hilfe Sprache: de  

Grafische Eingabe von Bildausschnitten

Die Funktionen Video-Bewegungsmelder (VM) (nicht für Web und Basic-Modelle) und Bildbereiche verdecken (OA) (nur Secure-Modelle) verwenden Fenster innerhalb der Bildsensoren, die in den Dialogen Ereigniseinstellungen bzw. Allgemeine Bildeinstellungen definiert und verändert werden.

Um die Koordinateneingabe für die Fensterdefinition zu vereinfachen, können Sie die Größe und Position der Fenster im Live-Bild der Kamera mit der Maus festlegen.

Hinweis: Die grafische Eingabe von Bildausschnitten ist nicht möglich, wenn ein Doppelbild dargestellt wird.

Neue Fenster definieren

  1. Öffnen Sie das Live-Bild der Kamera.
  2. Wählen Sie eines der Objektive aus, sofern es sich um eine Dual-Kamera handelt.
  3. Halten Sie die [Umschalttaste] gedrückt, und klicken Sie mit der linken Maustaste auf eine Ecke des Bildausschnitts.
    An dieser Stelle erscheint im Bild eine gelbe Markierung.
  4. Lassen Sie die [Umschalttaste] los, und klicken Sie auf die gegenüberliegende Ecke des Bildauschnitts.
    Der markierte Bildauschnitt erscheint nun als gelber Rahmen im Live-Bild.
  5. Übernehmen Sie die Koordinaten der Fenster:
  6. Sie können nun weitere Bildausschnitte markieren und mit Rechteck einfügen in die Liste der Fensterdefinitionen aufnehmen.
  7. Übernehmen Sie die Definition der Fenster in die Konfiguration, indem Sie unten im Dialog auf Setzen klicken. Der gelbe Rahmen verschwindet und die Fenster werden angezeigt:

Hinweise:

Siehe auch: Die Live-Ansicht der MOBOTIX-Kamera

Konfiguration sichern

Klicken Sie auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Beenden Sie den Dialog durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gespeichert werden soll.

Andere Sprachen: de, en

©2001-2017 MOBOTIX AG, Germany · http://www.mobotix.com/